Deutscher Schneidkongress®

Referent Matthias Winkelhoch

Beitragsfoto: Matthias Winkelhoch, ProCom GmbH, Aachen
Matthias Winkelhoch, ProCom GmbH

FACHGEBIET: PRODUKTIVITÄT - RESSOURCEN

Mit OEE den Herzschlag der Produktion messen

Wettbewerbsvorteile sichern mit OEE

Dieser Vortrag wird gemeinsam mit Heinz-Joachim Schulte, OEE-Institute, Much gehalten!

Themenbeschreibung:

Der OEE-Kennwert (Overall Equipment Effectiveness) ist in der Automobilindustrie seit vielen Jahren ein bewährtes Instrument und findet immer mehr die Verbreitung auch in anderen Branchen. In der fertigenden Industrie und bei schneidenden Prozessen findet er mehr und mehr Anwendung. Erfahren Sie in unserem Vortrag alles rund um das Thema Overall Equipment Effectiveness (OEE). Es wird erläutert, welche Berechnungen sich hinter dem Begriff verbergen. Ebenso erfahren Sie, wie OEE für die Steigerung der Produktivität und Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit angewendet wird.
In diesem Vortrag erläutert Ihnen Heinz-Joachim Schulte, wie Sie die OEE-Mess-Methodik für Ihren Praxisfall sinnvoll anwenden können, um mit ihrer Hilfe Stillstände und deren Gründe identifizieren können, um wirkungsvoll Arbeitsplätze zu sichern.

Curriculum Vitae von Matthias Winkelhoch, ProCom GmbH, Aachen

Curriculum Vitae

Matthias Winkelhoch, ProCom GmbH, Aachen: Als Consultant Industrie 4.0 verwirklicht Herr Winkelhoch mit den Spitzenunternehmen der schneidenden Industrie Digitalisierungslösungen. Die individuellen Potentiale der produzierenden Unternehmen erkennen und nutzen, das ist die Philosophie des Wirtschaftsingenieurs. Er zeigt Ihnen, wie die vielen Daten mit den neuen Werkzeugen der Digitalisierung zu Marktvorteilen und wirtschaftlichem Erfolg werden.

ProCom entwickelt seit über 35 Jahren passgenaue Automatisierungslösungen für Maschinenhersteller der schneidenden und trennenden Industrie.