Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Siegerehrung Cutting Award® am Deutschen Schneidkongress® 25.02.2016 in Dortmund

Am 25.02.2016 fand am Ende des Deutschen Schneidkongresses® die Siegerehrung statt, zu der das Schneidforum® die Auszubildenden und deren Vorgesetzte eingeladen hatte.

Das im Jahr 2015 modernisierte Kongress Zentrum der Westfalenhallen Dortmund lockte die Besucher mit strahlendem Sonnenschein und stahlblauem Himmel.

Der Veranstalter und Moderator Gerhard Hoffmann eröffnet die Cutting Award® Verleihung und erklärt, welches historische Ereignis im Juli 1962 im Goldsaal statt fand - die Gründung der Fußball-Bundesliga. Dies war für den Veranstalter ein guter Grund, hier auch den ersten Cutting Award zu vergeben.

 

Kongress-Besucher im historischen "Goldsaal" des Kongress-Zentrums Westfalenhallen

 

Mit einem festlichen Rahmen wurden die Preise für die besten Zuschnitte von Auszubildenden verliehen.

Gruppenfoto der anwesenden Auszubildenden Sieger.
v.L.n.R.: Johannes Burmeister, Hans Kessel; Kevin Raffel, Ostseestaal; Maximilian Hopp, Ostseestaal; Stefan Bittel, Goldhofer; Felix Schreier, Goldhofer; Klaus Bastian Pinhammer, ThyssenKrupp Rasselstein; Lukas Loosen, Schlosserei Metallbau Haupt; Dennis Schwendich, W.Albrecht; Marcel Rau, KWL Blechverarbeitung; Christian Hammes, Dax Metallform

Insgesamt wurden 17 Auszubildende, die sich auf die Bereiche Autogen, Plasma, Laser und Wasserstrahl verteilten, zu diesem ersten Wettbewerb seiner Art angemeldet, aber nur 12 konnten gewinnen. Die Sieger erhielten Urkunden und ein iPad Air Tablett für den 1. Platz, ein Samsung Galaxy Tablett für den 2. Platz und ein Apple iPod MP3-Player jeweils für den 3.Platz.

 

Die Siegerehrung wurde von Dr. Fischer, Handwerkskammer Koblenz (rechts) und von Dipl.-Ing. Gerhard Hoffmann, Schneidforum Consutling, (links) vorgenommen.

v.L.n.R.: Dirk Köntje, Dennis Schwendich von der Firma W.Albrecht und Dr. Fischer bei der Laser-Prämierung Platz 1

 

v.L.n.R. Gerhard Hoffmann, Stefan Bittel, Helmut Schreier, Fa. Goldhofer, 1.Platz Autogen-Wettbewerb

 

v.L.n.R. Gerhard Hoffmann, Maximilian Hopp und Maik Carls von der Firma Ostseestaal, 1.Platz Plasma-Wettbewerb

v.L.n.R.: Dr. Fischer, Bastian Pinhammer und Christian Nußbaum von ThyssenKrupp Rasselstein: 1.Platz Wasserstrahl-Wettbewerb

 

Im Anschluss konnten die Siegerteile im Foyer gewundert werden.

Besucher und Aussteller hier bei der Betrachtung des Wasserstrahl-Zuschnittes vom Auszubildenden Bastin Pinhammer, ThyssenKrupp Rasselstein.

 

 

Betrachtung des autogenen Zuschnitts in 20mm dickes S235 von Stefan Bittel, Goldhofer AG.

 

Noch fast bis 16:45 Uhr waren die Sieger und die Teile im Mittelpunkt des Interesses.

 

Wir freuen uns über den Erfolg der ersten Teilnehmer dieses Wettbewerbs und beglückwünschen diese.

Auf der Folgeseite finden Sie die Namen aller Sieger, die PDF-Dateien der zu schneidenden Brennteile, falls Sie diese Teile mal selber zum Check Ihrer eigenen Schneidanlage schneiden möchten, sowie ausführliche Berichte über die anwesenden Siegerunternehmen und die Auszubildenden.


Ende der Veranstaltung war um 17:00 Uhr - wir danken allen Gästen, Besuchern, Teilnehmern, Auszubildenden und deren Ausbildern/innen, Referenten, Ausstellern, dem Messe-Personal für das gute Gelingen der Veranstaltung und freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen.

Bewerbung 
Cutting Award® 2016: Nachwuchsförderpreis des 
Deutschen Schneidkongresses®

Die Herausforderungen beim Schneiden von Stahl, Metallen, Kunststoffen und sonstigen Stoffen werden viel zu oft unterschätzt. Vor allem, wenn neben ökonomischen und ökologischen auch qualitative Gesichtspunkte beim Zuschnitt zugrunde gelegt werden. Das Optimum aus diesem Fertigungsprozess werden Unternehmen allerdings immer nur dann ausschöpfen, wenn sie rechtzeitig den Grundstein für eine gute Mitarbeiter-Ausbildung und Nachwuchsförderung gelegt haben.
Der Cutting Award soll hierzu einen Beitrag schaffen, indem Auszubildende mit Spass an der Schneidtechnik gefördert werden sollen. Unternehmen die selber Ausbilden, erhalten die Chance, ihre Auszubildenden an diesem vom Schneidforum ins Leben gerufenen Wettbewerb, teilnehmen zu lassen. 


Attraktive Preise winken den Siegern in den Einzeldisziplinen Autogen, Plasma, Laser, Wasserstrahl. 
Die ausbildenden Sieger-Unternehmen erhalten neben einer Ehren-Urkunde auch einen zweijährig online geschalteten Imagebericht im Schneidforum.de mit hohem Aufmerksamkeitswert. 


Durch die Verleihung des Cutting Awards wird die Wertschätzung zum Gewerk des Schneidens und gegenüber den ausbildenden Unternehmen in Industrie und Handwerk besonders zum Ausdruck gebracht.  

Eine unabhängige Experten-Jury wird die Schnittmuster beurteilen und die Sieger ermitteln.

Die Prämierung erfolgt am Deutschen Schneidkongress am 25.02.2016 ab 15:30Uhr. Schirmherrn sind:

  • Schneidforum Consulting
  • Handwerkskammer Koblenz
  • und der Tibb e.V.


Die Schneidbranche fördert den Nachwuchs und motiviert zur besseren Ausbildung - machen Sie mit?

Beispiele für Schnittmuster in verschiedenen Disziplinen

keine Sorge - so kompliziert wird es nicht, wie das was wir hier sehen.

Bedingungen für Teilnehmer des Wettbewerbs:


Es soll ein bestimmtes Konturteil mit bestimmten Daten, Größen und Genauigkeiten geschnitten werden. Dabei besteht das Teil aus einer Pflichtkontur im Aussenschnitt und aus einer Innenkontur, die bei Laser und Wasserstrahl die wahlfreie Kür darstellen. Die erreichten Genauigkeiten und der Schwierigkeitsgrat der wahlfreien Kontur werden von der unabhängigen Jury ausgewertet. Das Teil besitzt handhabbare kleine Abmessungen, kleiner als ein DIN A4 Blatt.  


Jede Zusendung muss mit den angeforderten Schneiddaten ausgewiesen werden, damit sie in die Bewertung eingehen kann. Zusendungen, die nicht den Anforderungen entsprechen oder zu spät eingesendet werden, können leider nicht bewertet werden und werden von Schneidforum entsorgt. Es erfolgt keine Rücksendung der Teile. Alle Zustellungen verbleiben bei Schneidforum. Es gilt eine Obergrenze für die Anzahl der Zusendungen, sobald diese erreicht ist, ist eine weitere Teilnahme zu diesem Wettbewerb aus technischer Durchführbarkeit nicht mehr möglich, auch wenn der Anmeldeschluss noch nicht erreicht ist. Auf der Schneidforum-Webseite wird das Zeitfenster veröffentlicht.
  

Nach Auslobung der Siegerteile werden die Gewinner schriftlich informiert und zur Preisverleihung am Kongress eingeladen.  


Die jeweils drei ersten Sieger in jeder der vier Schneidtechnologien erhalten spannende Preise. 
Die jeweiligen Siegerunternehmen erhalten ebenso Urkunden, wie deren Auszubildende.

 

Anmeldeschluss für die Teilnahme war der 31.10.2015

Zustellung der Teile bis zum 30.11.2015

Die PDF-Datei mit der Aufgabenstellung für das zu schneidende Musterteil wird Ihnen kurzfristig nach Ihrer positiven Anmeldung zugemailt.

 

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und viel Spass beim Schneiden!