Internet erklärt: Seite 2

Inhalt:

  • 10 Zeilen, die die Welt verändern (Seite 1)
  • Google, Bing und Co. lassen sich nicht kaufen
  • Qualität der Suchwörter (Keywords)
  • Richtig messen
  • Die Aufgabe: Die eigene Webseite bekannter machen
  • B2B erfolgreich nutzen und richtig einsetzen: Welche Zielgruppe will ich erreichen?

 

Die Aufgabe: Die eigene Webseite bekannter machen

Kommen wir nun zu einem weiteren wichtigen Kapitel:
Die eigene Webseite und damit seinen Marken und Produkte ins Bewusstsein potentieller Käufer zu bringen!

Doch fragen wir uns zuerst wieder einmal selber:

  • Wann besucht man die Webseite einer bestimmten Automarke?
    Wenn man konkrete Informationen zu einem bestimmten Modell, ein PDF-Prospekt oder einen speziellen Richtpreis, ein Angebot einholen möchte, dann sind dies sicherlich die häufigsten Gründe.
  • Ist es nun erforderlich, dass VW, Opel, BMW etc. auf Platz 1 meiner Suche sein müssen?
    Nein, denn man sucht genau nach dieser Marke. Egal wo sie steht, man möchte bestenfalls die exakte URL wissen, um schnell auf die gewünschte Seite zu gelangen. Insider kennen Ihr Unternehmen. Insider besuchen Sie auf Messen oder im Werk. Fazit: Für Insider benötigen Sie keine Top-10 Platzierung.
    Stattdessen ist es hilfreicher, viele Berührungspunkte der Wahrnehmung zu schaffen und an möglichst vielen bedeutenden Stellen und Plätzen im Internet sein Unternehmen ins Bewusstsein potentieller Käufer zu rücken.
    In einem guten Marketingmix wird ein möglichst breites Gebiet abgedeckt. 
  • Wen fragt man an, wenn man mehr Marken angezeigt bekommen möchte, wenn man einen Marktüberblick wünscht?
    Die Suchmaschine bietet über 2,6 Mio. Treffer zum Begriff "automarke". Doch diese Menge an Treffern kann schnell  abschreckend wirken, wenn man versucht, sich durch dieses Angebot hindurch zu klicken. Man wird die Suchanfrage daher weiter spezifizieren, um die Trefferanzeige deutlich zu reduzieren und das Angebot zu konkretisieren. Doch die meisten User besuchen statt dessen eines der renommierten Auto-Webportale, denn dort werden sie in der Regel schneller zu ihrem Ziel gelangen, weil das Angebot an Automarken und Informationen gezielt auf die Bedürfnisse der User eingeht und so weniger Zeit für den Marktüberblick erforderlich ist.

Fazit: Die eigene Webseite wird in der Regel gebraucht, damit Interessenten und Kunden sich ein schnelles Bild über das Unternehmen und seine Produkte, seine Events und sein Firmenprofil einholen können, Preise und Daten erfahren oder ein PDF downloaden können oder eine Kontaktaufnahme einleiten. Die eigene Seite ist Insidern, Branchenkennern und Ihren Kunden bereits bekannt. Die eigene Seite muss in der Industrie daher nicht überbewertet werden, es kommt auf den gesunden Marketingmix an. Wichtig ist, auf möglichst vielen bedeutenden Plätzen im Internet eine Wahrnehmung bei potentiellen Kunden zu erreichen. Entwarnung: Wenn Ihr Unternehmen nicht überall gleich auf der Seite 1 gelistet ist, geht die Welt nicht unter - dazu gibt es andere Wege und Lösungen, wie wir im folgenden präsentieren.

 

B2B Plattformen - Ihr Tor zu den Usern, die Ihr Unternehmen sonst nicht gefunden hätten!

Hochgerankte B2B-Portale bieten darüber hinaus den Reiz, dass sie auch Branchenfremde anziehen, die sich neutral und umfassend über die Vor- und Nachteile, Kosten und Wirtschaftlichkeiten bestimmter Schneidverfahren informieren wollen. Die Suchmaschinen leiten automatisch auch diesen Kundenkreis zu den von ihnen ermittelten Webportalen.
Daher landen im B2B auch die Unternehmen, die man als branchenfremd bezeichnen würde und die weder die üblichen Fachmagazine kennen, noch die für die Schneidbranche namhaften Messen besucht haben. Beispielsweise der Landwirt, der als weiteres Standbein eine Wasserstrahlschneidanlage sucht. Oder der Keramikhersteller, der für die eigene Instandhaltung seiner Produktion eine Laserschneidanlage benötigt. Doch auch der Jobshop, der unsicher ist, ob sich ein Retrofitting seiner Plasma-Brennschneidanlage noch lohnt, findet den Weg schnell in ein B2B-Portal, bei dem er sich neutrale Informationen und Hilfe verspricht. 

Welche Problemlöser schlägt die Suchmaschine nun vor?

  • Googelt man den Begriff „plasmaschneiden“ zeigt Google über 200.000 Treffer an (Stand 03/2019). „Wie soll man aus dieser Vielzahl den richtigen Lieferanten finden“ fragen sich Anwender? Das Passende findet man in der Regel schneller und gezielter in einem für die Branche zugeschnittenen B2B.
  • Die Suchmaschinen leiten die passende Zielgruppe relativ schnell auf die Seite, von der sie mit Hilfe intelligenter Algorithmen annehmen, dass der Suchende dort sein Problem lösen kann.  
  • Von dem Erfolg eines hoch gerankten B2B-Portals partizipieren die werbenden Unternehmen auch indirekt. Durch eine Verlinkung in einem B2B-Portal und dort eingestellter, relevanter Inhalte wird das eigene Rankingergebnis positiv beeinflusst, die Suchtreffer des Unternehmens durch die Suchmaschine natürlich gesteigert, der Traffic der eigenen Seite erhöht und damit höhere Platzierungen mittelfristig generiert.

 

Fazit: Planen Sie in Ihrem Marketingmix in jedem Fall ein hoch geranktes B2B-Portal mit ein, das Ihnen den Zugang zu den Interessenten der Schneidbranche verschafft, die sonst an Ihnen möglicherweise vorbei gegangen wären und das darüber hinaus auch für Ihre weitere Erhöhung der Bekanntheit in der Branche sorgt. 

 

Nagel wird mit Rohrzange in die Wand geschlagen: Verwenden Sie das richtige Werkzeug für die Aufgabe?
Verwenden Sie das richtige Werkzeug für die Aufgabe? Wir helfen weiter ...

Ihr Brand im Schneidforum: SCHNEIDFORUM - digitaler Vertriebskanal zur Schneidbranche

  • Erhöhen Sie Ihr Brand Awareness
  • Wirkungsvolle Unterstützung Ihres Brand Buildings 
  • Binden Sie das B2B-Portal Schneidforum in Ihr Marketingkonzept ein
  • Geringer Pflegeaufwand bei maximalen Ergebnis
  • Erhöhung des Hintergrundrauschens
  • Verbesserung der SEO, Ihres Rankings im Netz
  • Vermitteln Sie die Stärken Ihrer Produkte durch Sponsored Posts
  • Setzen Sie Native Advertisement gezielt ein
  • Lead-Generierung im B2B-Marktplatz: Erhalten Sie konkrete Angebotsanfragen ...
  • Erreichen Sie die passende Zielgruppe, geringste Streuverluste
  • Sind Sie Hersteller, Dienstleister von Produkten der Schneidbranche: Marketing-Tools für Ihre Marketingziele ...
  • Sind Sie Anwender, Lohnschneider: Marketing-Tools für Ihre Marketingziele ...

Forum Thema: ANARBEITUNGEN AUTOMATISIERUNG WIRTSCHAFTLICHKEIT

40 Themen
Thema Datum Aktivität
Lohnarbeiten und sonstige Dienstleistungen
Sandra Klink
4 Beiträge
Materialien, Rohstoffe, Werkstoffe
JOTES
2 Beiträge
Lohnarbeiten und sonstige Dienstleistungen
Gerhard Hoffmann - Schneidforum
10 Beiträge

Pressemeldung

News - Pressemeldungen - Anzeigen

Haprotechnik - HT PR-EVO2
Chemische Zusätze waren gestern. Nutzwasseraufbereitung …

Weiterlesen …

KeyVisual CUTTING WORLD
Motto der Fachmesse CUTTING WORLD und des DEUTSCHEN …

Weiterlesen …

Werkzeugmaschinen Museum im japanischen Minokamo
Museum zum Thema Werkzeugmaschinen in der japanischen Stadt …

Weiterlesen …

Tipp:

Schneidforum.de: Hochfrequentierte deutschsprachige Community der Schneidbranche!