Plasmaschneiden - das robuste Schneidverfahren

Beim Lochstechen mit dem Plasmabrenner starker Funkenflug
Doppel-Plasmaschneidbrenner mit Feinstrahlplasma 260A-Brennern. Zuschnitt von Stahl S235 mit einer Materialdicke von 12mm.

Plasmaschneiden zählt generell zu den wirtschaftlichen Trennver- fahren bei Stahl- und Metallzuschnitten. Doch seine "genetisch" bedingte hohe Wirtschaftlichkeit erreicht das Verfahren nur, wenn bestimmte Randbedingungen berücksichtigt werden. Plasmaschneiden kennt auch technische Grenzen, die es zu kennen und zu berücksichtigen gilt. Für dem optimalen Einsatz der Plasmaschneidtechnologie lohnt es sich, die Hintergründe zu beleuchten.

 

Hier erfahren Sie herstellerneutral Wissenswertes rund um das Plasmaschneiden. Die dazu gehörigen Plasmaschneidanlagen werden in einem gesonderten Kapitel unter "Maschinen" betrachtet. Passende Lohnschneider finden Sie im Marktplatz ebenso, wie Angebote für Neu- und Gebrauchtmaschinen, Prospekte, Videos oder eine Menge an geldwerten Informationen für Mitglieder. 

Im Forum können Sie mit anderen Anwendern Erfahrungen austauschen und über den Newsletter halten Sie sich auf dem neusten Stand. Die hier zusammengestellten Informationen spiegeln unsere Meinung wider und orientieren sich an der Praxis, sie beanspruchen jedoch nicht, vollständig zu sein. Wir freuen uns über Ihre Kommentare, Rückmeldungen, Fragen und Erfahrungen.

Neuste Artikel im Schneidwissen:

 

Neuste Themen im FORUM

Sie können kostenlos mitdiskutieren, eigene Fragen einstellen und geschützte Artikel im Schneidwissen lesen, wenn Sie registriert und verifiziert wurden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier zurücksetzen lassen.

Pressemeldung

News - Pressemeldungen - Anzeigen

Plasmaschneiden mit reduziertem Schalldruckpegel
Plasmaschneiden muss nicht laut sein – mit Silent Cut von …

Weiterlesen …

StableCut
Produktneuheit in der Autogentechnik! Die mechanische …

Weiterlesen …

IHT Geschäftsführer Kurt Nachbargauer gibt Fitnesstipps
Ask Kurt: IHT Geschäftsführer Kurt Nachbargauer gibt …

Weiterlesen …