Datenbankgestützte Kalkulationssoftware

Zeichnung eines Plasmateils
Was kostet dieses Plasmateil in S235 8mm dick?

Viele CAD/CAM Produkte sind in der Lage Kosten für ein zu schneidendes Bauteil zu ermitteln. Dabei nutzen diese Produkte häufig die "vorhandene" CAD-Zeichnung des Bauteils sowie Material-, Prozess- und Kosteninformationen aus, die sie aus einer Datenbank entnehmen. Da die Software die exakten Abmessungen des Teils kennt, kann die Kalkulation auf Basis der geometrischen Daten zwar sehr genau erfolgen, doch für einen exakten Preis sind weitere Praxisdaten aus der Fertigung ausschlaggebend. Materialbeschickung und -entnahme müssen ebenso berücksichtigt werden, wie der Materialverschnitt oder Maschinenauslastungen, genau hier kommt eine gute Datenbank ins Spiel.

Kritisch wird die Kalkulation dann, wenn zuviel Zeit für die Angebotsermittlung verstreicht und unter Umständen noch für die Erstellung des Bauteils eine Zeichnung erforderlich ist, deren Erstellung man im Vorfeld gar nicht einkalkuliert hat. Das bedeutet im ungünstigsten Fall, dass noch bevor der Auftrag im Haus ist, der Lohnbetrieb bereits Kosten für die Zeichnungserstellung eines Bauteils zu verbuchen hat.

Ein CAD-System arbeitet aber nicht mal eben so "Pi mal Daumen", sondern nur mit diskreten Werten, also exakt! Daher benötigt man für die Kalkulation eines Angebotes nicht unerhebliche Zeit, die der Anbieter meistens nicht bezahlt bekommt. Manche Software-Hersteller haben spezielle Kalkulations-Software entwickelt, die genau an dieser Stelle aufsetzt.

Auch eignen sich für diese Kalkulationsanwendungen spezielle Kalkulationsprogramme, die über die nötigen Freiheitsgrade verfügen und die bereits eine Angebotserstellung auf Vertriebsseite, quasi unmittelbar bei der telefonischen Anfrage erlauben. Hier unterscheiden sich die Systeme stark von der Praxistauglichkeit. 

Die Bauteile-Beschreibung erfolgt eher rudimentär und man nimmt gewisse Toleranzen in Kauf, die mit einiger Übung und Bedienererfahrung sich in Grenzen halten lassen. Ein Teil wird als Ring, Ronde, Rechteck, Mehreck oder Polygonalteil beschrieben mit einer Anzahl x an Löchern, mit Ausschnitten y und so weiter versehen. Diese Beschreibung läßt sich schnell und einfach ausführen.

Manch eine Software berücksichtigt gleich weitere Prozesse mit, beispielsweise das Entgraten, Fasen, Autogenschneiden, Wasserstrahlschneiden, Laserschneiden, Plasmaschneiden, unterschiedliche Schnittqualitäten, Rüstzeiten für unterschiedliche Maschinen und Prozesse und sogar die Dickenabhängigkeit und vielem mehr. Praxisorientierte Kalkulationsprogramme versuchen die Realität möglichst genau und ohne Ballast abzubilden, was mit Hilfe gut bestückter Datenbanken auch gelingen kann, sofern diese über die entsprechenden Eingaben und Informationen verfügen.

Und diese Form der Kalkulation kann relativ schnell erfolgen, so dass bereits am Telefon schnelle Aussagen für den Kalkulator möglich sind. Im Zeitalter von Industrie 4.0 ist dieses Modul ein Herzstück der weiteren Automatisierung und des Datenflusses. Denn solche Module werden in der Regel sehr bedienerfreundlich gestaltet und sie können auch von Nichttechnikern im Innendienst als Verkaufsunterstützung bedient werden. Gleichzeitig wird ein Datenstamm angelegt und dieser steht der Arbeitsvorbereitung AV im Auftragsfall samt allen wichtigen Kundendaten zur Verfügung - Doppeleingaben werden vermieden, Kontrolle durch eine zweite Person ist inkludiert. Die Investition in derartige Module ist daher eine logische Folge in der Strukturoprimierung eines Unternehmens und unerläßlich für eine wirtschaftliche Produktion, die immer häufiger mit Aufträgen in Umfang "Kleinlosigkeit" umgehen muss.

Immer mehr Lohnschneider bieten bereits Kalkulationstools im Internet ihren Kunden an. Das bedeutet, der Kunde erstellt seine Daten bzw. lädt seine DXF®-Datei auf die Webseite des Anbieters und ein spezielles Software-Tool ermittelt in kürzester Zeit, quasi in Echtzeit, das Angebot für die Schneidkosten. Dies ist möglich für viele Standardteile und Standardmaterialien, die der Lohnschneider bevorratet. Besonders komplexe oder umfangreiche Aufträge werden nach wie vor manuell kalkuliert, doch die Marktverbreitung solcher Shop-Systeme steigt kontinuierlich. Manche Software-Paket bieten API-Schnittstellen für externe Programmierer an, so dass der Rechenkern dann auf die Anforderungen im Internet zugreifen kann - Lohnschneider sind nicht gezwungen selber derartige Software zu entwickeln, da immer mehr Produkte hier passende Branchenlösungen für eine Ankopplung an das Internet anbieten, sogar mit eigenem Shop-Betrieb und integriertem Bezahlsystem.

Oder kann das etwas Ihr CAD/CAM-System nicht? Spätestens hier sieht man einen Mehrwert von Zeit zu Zeit die Markterfordernisse zu überprüfen und seine Werkzeuge und Maschinen darauf einzustellen.

Schneidforum - Marktplatz der Schneidbranche

Preisanfrage für CAD/CAM-Software
CAD/CAM-Software

PREIS- und LEISTUNGSANFRAGEN für Software:

Preisanfrage für CAD/CAM-, PPD-, BDS-, ERP-, Kalkulations-Software etc.

Anzeige

Werbung: Videos aus der Branche

Diese Website nutzt YouTube - Ich stimme zu, dass mit der Nutzung Daten an Google übertragen werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, die Sie mit weiterer Nutzung bestätigen.
 
Modulare Bauweise, benutzerfreundliche Bedienung und umfassender Service machen STM zum verlässlichen Partner für Wasserstrahl-Schneidsysteme.
Diese Website nutzt YouTube - Ich stimme zu, dass mit der Nutzung Daten an Google übertragen werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, die Sie mit weiterer Nutzung bestätigen.
 
Das Top-Produkt unter den MicroStep Schneidanlagen. Die Plasmaschneidanlage ist für den dauerhaften Einsatz in der Industrie gebaut und erfüllt höchste Anforderungen an Präzision, Leistung und …
Pressemeldung

News - Pressemeldungen - Anzeigen

Mobile Bending Cell 80
Automation on Demand – das gab es in der Blechbearbeitung …

Weiterlesen …

Rückblick und Ausblick: Zum International Meeting von Lantek kamen Mitarbeiter und Vertriebspartner aus der ganzen Welt.
Bei Lantek stehen die Zeichen weiter auf konstantem …

Weiterlesen …

Eckelmann Automatisierungspaket für das CNC-Schneiden
Eckelmann zeigt auf der Cutting World (Halle 8, Stand 8A129) …

Weiterlesen …

Redaktion:

Wenn Ihnen das Schneidforum gefällt und Sie Lust auf mehr haben,