Die vier Schneidprozesse

Die vier Schneidprozesse in einem Bild: (von links nach rechts, von oben nach unten) Autogen, Plasma, Wasserstrahl, Laser
Die vier Schneidprozesse: Autogen, Plasma, Wasserstrahl, Laser

Die Zeiten, in denen wir gefragt wurden, welches Schneidverfahren das Beste sei, sind Gott sei Dank, vorbei. Das beste Schneidverfahren ist generell dies, welches die gewünschte bzw. die erforderliche Schnittqualität mit der besten Wirtschaftlichkeit, den geringsten Schnittkosten liefert. Das beste Schneidverfahren ist aber möglicherweise auch gerade ganz einfach das, welches Sie gerade zur Hand haben, also verfügbar ist - getreu dem Motto "besser den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach." Das beste Schneidverfahren kann aber möglicherweise auch gerade dies sein, das Ihr Personal blind beherrscht.

Was also ist das beste Schneidverfahren?

Die Suche nach der Antwort beginnt erst einmal genau HIER, im Schneidforum.
Unabhängige Informationen, die auch vor den negativen Eigenschaften und den Randbedingungen nicht halt machen, sind der Einstieg in das Thema. Die unausweichliche Frage, die sich stellt lautet:

Was genau wollen Sie schneiden? Wie genau benötigen Sie das Teil? Wie wird das Teil weiterverarbeitet? Wie viel Tonnage ist zu schneiden? Wie hoch ist Ihre Investitionsbereitschaft? Wo wollen Sie in 3, 5, 10 Jahren mit Ihrer Investition stehen? Welche Märkte wollen Sie bedienen oder noch erobern? Was beabsichtigen Sie mit der Investition, welche Absichten verfolgen Sie?

Von den Antworten auf diese Fragen hängt es ab, welcher Schneidprozess für Sie in Frage kommt und welcher nicht, ja noch mehr, auch die Auswahl des Schneidsystems und seiner Umfeldkomponenten wird von diesen Antworten geprägt sein.

Wenn Sie den ganzen Beitrag lesen möchten, klicken Sie hier auf diesen Link: Welcher Schneidprozess ist der Richtige für meine Aufgabe? Plasma - Autogen - Laser - Wasserstrahl?

 

Das ultimative Schneidverfahren gibt es nicht!

Es gibt allerdings ein für eine Aufgabe ungeeignetes Verfahren. Alle Schneidverfahren besitzen eine gleichberechtigte Stellung nebeneinander, dabei gilt es,  heraus zu finden, welches Schneidverfahren für Ihren Bedarf das Ideale sein könnte.

Wenn Ihnen das hier präsentierte Wissen für eine Entscheidungsfindung nicht ausreicht, wenn Sie sich in der Investitionsfrage unsicher sind, haben Sie vier  weitere Möglichkeiten:

1. Stellen Sie Ihre Fragen im Forum ein - auch eine anonyme Teilnahme ist möglich.

2. Nutzen Sie den Marktplatz, um relevante und unverbindliche Offerten einzuholen und Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

3. Besuchen Sie den Deutschen Schneidkongress® und informieren Sie sich dort.

4. Lassen Sie sich unabhängig von uns beraten, sei es im Rahmen einer Premiummitgliedschaft oder zum Festpreis.

Ihr Gerhard Hoffmann

 

Definition der Schneidbegriffe

Doch beginnen wir mit einer einfachen Begriffsorientierung und definieren wir diese, damit wir eine gemeinsame Sprache erhalten. Wir reden hier eigentlich nicht über Schneidmaschinen - wenn gleich auch eine hohe Anzahl von Menschen in den Suchmaschinen diesen Begriff einträgt. Es verhält sich ähnlich wie bei der "Glühbirne" - eine Birne ist ein essbares Obststück und hat im eigentlichen Sinn nichts mit dem Leuchtmittel oder der Leuchte oder der Glühlampe zu tun, außer der Form. Wir wollen uns im Schneidforum bemühen sachlich korrekte Begriffe zu verwenden.

Als Maschine gelten beispielsweise ein Betonmischer oder eine Küchenmaschine. Eine Maschine bezeichnet in der Regel ein Gerät mit einem Motor und einer speziellen Bewegungsrichtung. Plasma-, Laser, Wasserstrahl- oder Brennschneidmaschinen sind komplexe Anlagen mit einer Vielzahl an Antrieben und Bewegungsrichtungen, die auch noch exakt positionsgesteuert sind. Daher sprechen wir bei dem Maschinen korrekterweise von Schneidanlagen. Der Begriff "Schneidmaschine" würden eher auf eine Brot- oder Wurstschneidemaschine zutreffen.

Werden nun mehrere solcher Anlagen miteinander verkettet und gemeinsam gesteuert, spricht man von einem System. Da in der Regel mindestens ein eigenständiger Filter und oftmals noch ein Lagerturm, ein Palettierer oder ein Schneidtischwechsler mit angesteuert werden, sprechen wir in diesem Fall sogar von Schneidsystemen.

Halten wir fest:

  • Vorrichtungen, die eine Unterstützung durch einen Antrieb in einer Richtung erfüllen, werden als Maschinen bezeichnet.
  • Geräte mit NC-Steuerung mehrerer Antriebe und mehr als einer Bewegungsrichtung bezeichnen wir als Schneidanlagen.
  • Verkettete Anlagen mit zentraler Steuerung werden als System bezeichnet.

Damit ist klar, dass die korrekte Bezeichnung im Minimum SCHNEIDANLAGEN lautet und bei komplexen Verkettungen handelt es sich um SCHNEIDSYSTEME.

Unspezifisch sind die häufig verwendeten Begriffe "Plasma Cutter", "Plasmabrenner" oder "Plasmaschneider", "Laser Cutter" etc., weil hier nicht mehr klar ersichtlich ist, ob es sich um ein komplettes Gerät, ein Handgriffstück oder um einen Jobshop, also einen Lohnschneidbetrieb handelt.

Diese, primär durch Suchmaschinen durcheinander gebrachten Begriffe erhöhen nicht gerade die Klarheit und die Übersicht im Sprachgebrauch der Branche. Hier im Schneidforum haben wir uns daher der Allgemeinheit geschuldet, dazu entschlossen, alle Begriffe synonym zu benutzen. Durch den hier verwendeten Kontext ergibt sich in den meisten Fällen jedoch die Bedeutung.

Marktplatz für Schneidanlagen:
Plasma - Autogen - Lasser - Wasserstrahl - Multifunktion - Kombi - Rohre

Anzeige

Pressemeldungen - Anzeigen - das könnte Sie auch interessieren

Voller Fokus auf Technologie hieß das Motto bei der Eröffnung des neuen MicroStep CompetenceCenter Nord in Dorsten (NRW).

MicroStep Europa stellt mit einem Tag der offenen Tür sein neues CompetenceCenter Nord der Öffentlichkeit vor. Überwältigende Resonanz auf die neue Infrastruktur und das vielseitige Technologieangebot am Standort in Dorsten (NRW).

Weiterlesen …

iSeries-Systeme 600A- und 800A

Nutzer können zwei Stromquellen der iSeries „parallel“ schalten, um Nichteisenmetalle mit bis zu 160 mm Stärke zu schneiden.

Weiterlesen …

Der deutsche Lohnfertiger KTS Technologiepark Stahl investierte in den Faserlaser der MSF Baureihe von MicroStep.

Mit einem Faserlaser der MSF Baureihe hat der Lohnfertiger KTS Technologiepark Stahl seine Wunschlösung gefunden und den großen Maschinenpark erweitert.

Weiterlesen …

Anzeige

Events - Termine - Messen - Anzeigen

Besuchen Sie AlmaAsco auf der EuroBLECH

Die EuroBLECH ist die größte Fachmesse für die …

Weiterlesen …

KeyVisual "Deutscher Schneidkongress®"

DEUTSCHER SCHNEIDKONGRESS 2023: "Trends der Schneidbranche"

Weiterlesen …


© 2011 - 2022, Schneidforum Consulting GmbH & Co.KG, Solingen