DEUTSCHER BRENNSCHNEIDTAG®

Keyvisual Brennschneidtag hochformat

Beide Kongressreihen, der Deutsche Brennschneidtag® sowie der Deutsche Schneidkongress® behandeln Themen aus der gesamten Schneidwelt jedoch mit verschiedenen Ansätzen.

Das Motto der 16. Gesamtveranstaltung lautet „Schneiden ist erst der Anfang“.

Der BRENNSCHNEIDTAG® besteht traditionell aus einer sehr ausgewogenen Besucher-Mischung von Anwendern und Herstellern aus Industrie und Handwerk, weshalb Teilnehmer die Möglichkeit begrüßen, sich mit nationalen und europäischen Experten und Branchenkennern und dem „who-is-who“ der Schneidindustrie auszutauschen und dabei das eigene Netzwerk um viele neue Kontakte zu erweitern. 

Kongress- und Messeteilnehmer erhalten am Brennschneidtag zahlreiche Gelegenheiten, sich ausgewogen zu branchenrelevanten Themenkreisen zu informieren. Die Referate am Deutschen Brennschneidtag werden überwiegend von Ausstellern gehalten, die  den Gästen Lösungen im Sinne einer Best Practice präsentieren. 

Der Besuch des Brennschneidtages ist sowohl für die Messe- als die Schneidkongressgäste möglich.

(alle Angaben ohne Gewähr, technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten)

AGENDA DEUTSCHER BRENNSCHNEIDTAG® 18.04.2018

10:00 - 10:30 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK - LASERSCHNEIDEN 

Faserlaserschneiden ohne Kompromisse

„Wer hat`s erfunden?“ Die Nummer 1 im Faserlaserschneiden und ein Ende an Innovationen, Leistung und Schneidmöglichkeiten ist nicht in Sicht.

 

Referent: Jörg Zechel, Regionalleiter Vertrieb Nord-West und Product Champion Laser Bystronic Deutschland GmbH

 

10:30 - 11:00 Uhr: FACHGEBIET: PLASMA - ROBOTER - TRÄGERBEARBEITUNG

Revolution in der Stahlträgerbearbeitung

PythonX – die automatisierte Plasma Bearbeitungsstation

PythonX – Stahlträger höchst effizient mit einer einzigen Anlage mehrfach bearbeiten. Der Aufbau und die Abstimmung einer kompletten Produktionslinie für die Stahlträgerbearbeitung ist normalerweise mit sehr hohem Zeitaufwand verbunden. In sehr kurzer Zeit automatisieren Sie mit der PythonX viele Einzelprozesse bei der Stahlträgerbearbeitung – und das in nur einer einzigen Bearbeitungsstation.

Referent: Marcel Schellenberg, Verkaufsleiter Lincoln Electric Cutting

 

11:30 - 12:00 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK - LASERSCHNEIDEN

Direkt Dioden Laser - Die Zukunft des Laserschneidens

Evolutionsstufen des industriellen Laserschneidens, Möglichkeiten heutiger Spitzentechnologie und ein Ausblick in die Zukunft.

Referent: Sascha Fritze, Business Unit Manager Laser, Yamazaki Mazak Deutschland GmbH

  

14:00 - 14:30 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK - LASERSCHNEIDEN

Vogelperspektive Industrie 4.0 im Schneidprozess

Vom File zum Teil, Vollautomatisches Laserschneiden - eine Fertigung im Fluss.

Referent: Benjamin Bansemer, Verkaufsleiter Software Bystronic Deutschland GmbH

 

 

AGENDA DEUTSCHER BRENNSCHNEIDTAG® 19.04.2018

10:00 - 10:30 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK - LASERSCHNEIDEN

Direkt Dioden Laser - Die Zukunft des Laserschneidens

Evolutionsstufen des industriellen Laserschneidens, Möglichkeiten heutiger Spitzentechnologie und ein Ausblick in die Zukunft.

Das Laserschneiden von Blechen hat sich inzwischen zu einem Standardverfahren im industriellen Umfeld entwickelt. Heute geht es darum die bestehende Technologie immer weiter zu optimieren, um energieeffizienter, schneller und sauberer zu schneiden. Wir beleuchten die einzelnen Entwicklungsstufen der Laserresonatoren und Schneidsysteme und beleuchten die technologischen Möglichkeiten der neuesten Entwicklung im Bereich der Festkörperlaser zum Schneiden von Blechen.

Referent: Sascha Fritze, Business Unit Manager Laser, Yamazaki Mazak Deutschland GmbH

 

11:30 - 12:00 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK - LASERSCHNEIDEN 

Faserlaserschneiden ohne Kompromisse und Vogelperspektive Industrie 4.0 im Schneidprozess

„Wer hat es erfunden?“ Die Nummer 1 im Faserlaser und ein Ende ist nicht in Sicht. Vollautomatisches Laserschneiden – eine Fertigung im Fluss.

Referent: Jörg Zechel, Regionalleiter Vertrieb Nord-West und Benjamin Bansemer, Verkaufsleiter Software, Bystronic Deutschland GmbH

 

12:00 - 12:30 Uhr: FACHGEBIET: SYSTEMTECHNIK - ANARBEITUNG

Health and Safety - Entgraten, ein Qualitätsmerkmal

Das Referat zeigt Erfahrungen und Lösungen für den wirtschaftlichen Einsatz von Entgrattechnik in der Prozesskette Blech auf.

Stetig wachsende Qualitätsanforderungen stellen die blechverarbeitende Industrie vor neue Herausforderungen. Entgratete und verrundete Bauteile sind aus der modernen Blechfertigung nicht mehr wegzudenken Sie sind ein wesentliches Qualitätsmerkmal Ihrer Produkte. Zudem gewährleisten sie den Verletzungsschutz für Ihre Mitarbeiter und Kunden. 

Referent: Robert Dimmler, Vertriebsleiter Metal Processing, Lissmac Maschinenbau GmbH, Bad Wurzach

  

14:00 - 14:30 Uhr: FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK - AUTOGENSCHNEIDEN 

Wasserstoff in der Autogentechnik

Können Wasserstoff-Sauerstoff-Gasgeneratoren (WSGg) eine wirtschaftliche und umweltfreundliche Alternative zu Acetylen, Propan und Co. darstellen?

Mit Hilfe von Strom zerlegen WSGg Wasser in seine Bestandteile und produzieren dezentral ein Gasgemisch aus Wasserstoff und Sauerstoff. Im Gegensatz zu konventionellen Wasserelektrolyseuren bleiben beide Gase vermischt. Seit Jahrzehnten werden Mikro-Wasserstoff-Lötgeräte von Juwelieren eingesetzt. Kann diese Technologie auch im größerem Maßstab erfolgreich sein?

Referent: Philip Reisenberg, Student, Start-up

 

 

Wie alles begann:

Kongress Historie

1999

Erster Deutscher Brennschneidtag

  • Beginn im Best-Western Hotel Siegen
  • Rund ein Dutzend Teilnehmer von Lohnschneidbetrieben, Stahlhändlern und Lieferanten
  • Dauer eintägig
  • Thema: Kostensenkung im Zuschnitt durch Automatisierung

2006

Roadshow

  • Roadshow durch Deutschland
  • vier Veranstaltungen von Esslingen bei Stuttgart bis Essen
  • Rund 40 Teilnehmer der Schneidbranche
  • Themen: neuste Softwaretechniken, PPS-Einsatz in der Fertigung, neue Plasmaverfahren und Automatisierungsmöglichkeiten

2009

Einführung der begleitenden Ausstellung

Südpark Solingen, Alter Bahnhof
  • Wunsch vieler Lieferanten nach einer begleitenden Ausstellung
  • 2009 erste Foyerausstellung im Südpark Solingen
  • Über 20 Aussteller waren dabei und rund 120 Kongressteilnehmer
  • Belegung von 3 Kongressräumen
  • Themen unter anderem: Welche Rolle wird der Faserlaser spielen? Filter- und Absaugtechnik, Programmiertipps im Schachtelbereich, QS durch Prozesskontrolle u.v.m.

2011

Kongress mit Messe im Stadttheater Solingen

  • Vergrößerung mit knapp 50 Ausstellern
  • Rund 250 Besuchern
  • Erstmalig: Schneidmaschinen in Betrieb, Entgrat- und Filteranlagen live zu sehen
  • Themen: Erfahrungsberichte von Anwendern, PPS-Implementierung in der Fertigung, Lastenhefteinsatz im Maschineneinkauf u.v.m.

2016

Zusammenlegung zum Deutschen Schneidkongress

Sieger-Teile Cutting Award Schneidwettbewerb 2016
  • Start des ersten Schneidkongresses im Congress Center der Dortmunder Westfalenhalle
  • Einführung des Cutting Awards®
  • Schneidkongress fokussiert auf alle Schneidverfahren und alle Materialien
  • Thematische Integration des Brennschneidtags in den Schneidkongress
  • Themen: SLM 3D Verfahren der Zukunft, Betriebskostengegenüberstellung der Schneidprozesse, Automatisierung beim Autogenschneiden, Wasserstrahlschneiden von Kohlefasern, Lager- und Logistikprobleme, ISO 1090, Einfluss der Stahlgüten beim Laserschneiden, Verleihung des 1. Cutting Awards u.v.m.